Reiseberichte

Hebriden-Trekking #2: Bergsteigen auf Schottisch

Am nächsten Tag beginnen wir den Trek bei strahlendem Sonnenschein oder zumindest in Abwesenheit von Regen und mit einigen blauen Löchern. Wir folgen dem Wanderweg Richtung Norden, zunächst entlang eines Sees, wobei wir uns immer weiter von der Straße entfernen, auf der gerade ein Raser in seinem roten Möchtegern-Rennwagen mit abmontiertem Schalldämpfer seine Rundenbestzeit um 

Weiterlesen…

Berge und Stollen im Wallis

Nachdem ich schon länger die Wettervorhersage der Schweiz hinsichtlich einer spätherbstlichen Bergtour beobachtet hatte, war es Anfang November soweit und Max und ich machen uns spontan bei unwiderstehlich gutem Wetter für ein Wochenende in die Alpen auf. Geplant ist die Besteigung des sogenannten höchsten Wanderdreitausenders der Alpen, das Barrhorn (3610m) in der Südschweiz. Natürlich soll 

Weiterlesen…

Island-Trekking #2: Auftakt des Abenteuers

Am nächsten Morgen müssen wir den Campingplatz früh verlassen, um nach einem Marsch durch die halbe Stadt unten in Hafennähe den Bus der Linie 641 (fährt nur einmal täglich) zu erreichen, der uns zum Startpunkt der Dettifoss-Tour durch die Schlucht Jökulsárgljúfur bringen wird. Glücklicherweise schaffen wir es trotz der gewohnten Aufbruchslangsamkeit der Gruppe gerade noch 

Weiterlesen…

Island-Trekking #3: Im Bann des Dettifoss

Morgens werden wir quasi von einer Rangerin geweckt, die das Geld für die Übernachtung eintreibt. Kostenlose (legale) Zeltmöglichkeiten gibt es hier nämlich leider nicht, da Wildcampen verboten ist. Der Unterstand mit fließendem Wasser ist aber natürlich auch etwas wert und der Zeltplatz kaum frequentiert, insofern ist dieser Umstand nicht allzu schlimm. Durch einen genügend frühen 

Weiterlesen…

Island-Trekking #1: Von Geysiren und heißen Quellen

Bereits früh am morgen verlasse ich das Bus Hostel Reykjavík um am nahegelegenen BSI Busterminal den Hochlandbus zu erwischen, der mich über den vereinbarten Treffpunkt Hveravellir in die „Metropole“ des Nordens, Akureyri, bringen wird. Eigentlich hatte ich vorgehabt, auf der langen Fahrt ein bisschen Schlaf nachzuholen, doch schon vor den Toren von Reykjavík wird klar, 

Weiterlesen…